Beispiele: Informationen zu unserem Arbeitsalltag ...

Generelle Vorgehensweise bei Schadstoff- und Schimmeluntersuchungen

Grundsätzlich ist die Vorgehensweise bei Untersuchungen von Innenräumen auf Schadstoffe und auf Schimmelpilze abhängig von der jeweiligen Aufgabenstellung. Folglich sollte vor Beginn der sachverständigen Tätigkeit geklärt werden, was das Ziel der Untersuchungen ist. Erst dann ist es möglich, eine Untersuchungsstrategie festzulegen. Dazu gehören z.B. die Auswahl der richtigen Untersuchungsverfahren und ein ausreichender Untersuchungsumfang, um die gewünschten Aussagen zur Beseitigung des Problems treffen zu können.

Um die eigentlichen Fragestellung bzw. das Ziel einer Untersuchung festlegen zu können, ist i.d.R. ein beratendes Gespräch erste Voraussetzung. An einem Vor-Ort-Termin werden dann Daten und Fakten gesammelt, wie z.B. anzutreffende Baumaterialien, Art der Ausstattung mit Möbeln, Teppichen, Farben etc.), vorherige Renovierungen und Umbauten, gesundheitliche Beschwerden der Nutzer oder mögliche auffällige Gerüche. Ziel der Begehung ist eine erste Eingrenzung möglicher (Feuchte-)Schäden, Schadstoff- oder Schimmelpilzquellen. Anschließend können durch Laboruntersuchungen von Raumluft- oder Materialproben oder auch aus dem Hausstaub Schadstoffe oder Schimmelpilze identifiziert und ihre Konzentration bestimmt werden. Werden in Hausstaub- oder Raumluftproben auffällige Konzentrationen an Schadstoffen oder Schimmelpilzen festgestellt, müssen die Quellen durch entsprechende Untersuchungen festgestellt werden.

Sind die Quellen erkannt, können Sanierungsmaßnahmen und Sanierungsempfehlungen erarbeitet werden. ARENSA Architekten & Ingenieure erstellen Leistungsverzeichnisse für durchzuführende Sanierungen, übernehmen die Sanierungsplanung und sind sanierungsbegleitend tätig.

Folgende Aufgabenstellungen in der Innenraumdiagnostik können durch ARENSA bearbeitet werden:

•    Gebäudecheck bei Kauf/Verkauf eines Gebäudes
•    Ermitteln der Ursache für Geruchsbelästigungen (z.B. in Fertighäusern, nach Renovierungen etc.)
•    Ermitteln von Schadstoff- und Schimmelpilzkonzentrationen bzw. -quellen im Wohnumfeld
•    Ermitteln der Ursache für gesundheitliche Beschwerden, die möglicherweise durch das Wohnumfeld verursacht werden
•    Sanierungsplanung und Sanierungsbegleitung

Im Folgenden finden Sie zusätzliche Informationen zu unseren Themen:

•    Gebäudesanierung: Infos & Kosten (Vorträge 2012).pdf